IMC – India meets Classic presents …

… radio shows for Indian (Music) Culture

CH – Raga CDs des Monats (07/2015): Der 19-Generationenvertrag – 600 Jahre im Dhrupadgesang. – Eine Hommage an Ustad Rahim Fahimuddin Khan Dagar (1927-2011)

Posted by ElJay Arem (IMC OnAir) on July 13, 2015

IMC - India meets Classic presents... Raga CDs of the Months: 19 Generation contract - 600 years in DhrupadAbweichend von der regulären Programmplanung präsentiert die Förderinitiative IMC – India meets Classic aus gegebenem Anlass in der Augustsendung “Raga CDs des Monats” eine Hommage an den legendären Ustad Rahim Fahimuddin Khan Dagar.

Ustad Rahim Fahimuddin Khan Dagar: A colossal storehouse of music Photos: Bhai Baldeep Singh

Ustad Rahim Fahimuddin Khan Dagar: A colossal storehouse of music Photos: Bhai Baldeep Singh (Irtsa.net)

Der große Meister des Dhrupadgesangs, Rahim F.K. Dagar verstarb am 27. Juli 2011 im Krankenhaus nach schwerer und langer Krankheit im Kreise seiner Familie.

Rahim Fahimuddin Khan Dagar ist der letzte große Meister des Dhrupadgesangs im Dagar Vani Stile, in 19. Generation, wohlwissend, dass die Familientradition fortgesetzt wird mit Ustad H. Sayeeduddin Dagar, Zia Fariduddin Dagar, dem Rudra Veena-Spieler Bahauddin Mohiuddin Dagar (20. Generation) und Solisten Faiyaz Wasifuddin Dagar. Der Familienstammbau der Dagarfamilie geht nahtlos zurück bis in’s 16. Jahrhundert (siehe unten stehende Graphik).

Der Mönch (Swami) Haridas Dagar war ein Dhrupadsänger der ersten Generation. Er lebte zu Zeiten des Moghulherrschers Babar (1526…). Swami Haridas Dagar war auch Lehrer von Tansen, ein Berufsmusiker am Moghulhofe Akbars (1542…). Für viele Inder gilt Tansen als der eigentliche Begründer der nordindischen Klassik (Hindustani), aus der sich die uns heute bekannten Ragaformen herleiten.

S e n d e t e r m i n e …

13. Juli 2015 – 22:00 Uhr MESTZ (04:00 pm EST) @ Radio RaSA (CH)
(Premiere: 15. August 2011 – 23:00 Uhr @ Tide 96.0 FM)
broadcasting plan | streaming (Internet Radio & Mobile Radio) | podCast

Es ist der Dagar-Familie und ihrem über viele Generationen unerermüdlichen Engagement für den Erhalt und die Weiterentwicklung des Dhrupads zu verdanken, dass in den 60er Jahren des 20sten Jahrhunderts dieser älteste Gesangsstil der nordindischen Klassik auch weltweite Beachtung fand.


Bildquelle (photo courtesy): Dhrupad.Info (von links nach rechts: Ustad Zia Fariduddin Dagar( b1933), Ustad Nasir Zahiruddin Dagar(1932-1994), Ustad Rahim Fahimuddin Dagar(1927-2011), Ustad Nasir Aminuddin Dagar(1923-2000), Ustad Zia Mohiuddin Dagar (1929-1990), Ustad Nasir Faiyazuddin Dagar(1934-1989), Ustad Hussain Sayeeduddin Dagar(b1939))

Die Senior- und Junior-Dagarbrüder waren auf allen großen Bühnen der Welt anzutreffen. Rahim Fahimuddin Khan Dagar präsentierte auf seinen Konzertreisen in Übersee den Dhrupadgesang, wie auch in Deutschland und einer Vielzahl von europäischen Ländern.

The Dagar Family Tree ( 2005, Source: India.Tilos.hu )

The Dagar Family Tree ( 2005, Source: India.Tilos.hu )

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: