IMC – India meets Classic presents …

… radio shows for Indian (Music) Culture

Hamburg: 5th INDIA WEEK 2013 – pre-programme (27th Aug, 5th Sept) …

Posted by ElJay Arem (IMC OnAir) on August 27, 2013

More see… http://www.imcradio.net/indiaweekhamburg

INDIA Week 2013 (7th-15th Sept) - see: http://www.imcradio.net/indiaweekhamburg

(Facebook page | Facebook Event page 2013)

INDIA AND THE WORLD OF THE 21st CENTURY / RANGOLI – INDIAN METROPOLITAN FASHION

Programmheft-India-Week-07092013_page-4 Programmheft-India-Week-07092013_page-5
(programme booklet / vollständiges Programmheft (DE/ENG) – PDF Download)

Rhythms of India
Präsentiert »Bollywood Wedding«

Was verbinden wir mit einer indischen Hochzeit? Tanz, Farben, gutes Essen und eine Menge Spaß. Rhythms of India, eine etablierte Bollywood-Tanz-Company aus Hamburg, lädt Sie zu einer indischen Hochzeit à la Bollywood ein. Getanzt wird ein Musical, das die indische Kultur, die Farben des Holi-Festivals, den Glanz des Diwali-Festes und die Feierlichkeiten
einer indischen Hochzeit zeigt. Wenn Sie bei der Show mittanzen möchten, können Sie vor dem Auftritt an einem Workshop mit der Choreographin Rabia von Padberg teilnehmen. Dieses Event ist mehr als eine Vorführung zum Anschauen, es ist vielmehr eine Erfahrung für alle Sinne. Ein Ausschnitt aus ihrer Show zeigen Rhythms of India auf der igs 2013 in Hamburg.

Rhythms of India
Presents »Bollywood Wedding«

What comes to your mind when you think of an Indian wedding? Dance, colors, food and fun. Have you ever wished to join this trail of unlimited fun? Rhythms of India, a renowned Bollywood dance company, invites you to join an Indian wedding in Bollywood style. It is a musical, showing the Indian culture, colors of Holi, glitter of Diwali and the celebration of an Indian wedding. If you want to be a dancing guest and perform with us then you can join a workshop before the show with Rabia von Padberg. It’s not a show which you will see but an experience which you will cherish. We are playing a small trailer of this show at igs 2013 in Hamburg.

13.40 – 14.00 Uhr 25 /Aug.
igs internationale gartenschau hamburg
Bühne Ost
Am Inselpark 1 / 21109 Hamburg
http://www.bollywood-wedding.net / http://www.rhythms-of-india.de

—————————————

India and the World of the 21st Century

Bereits Ende August werden mit einem Pre-Event die Hamburger Indien-Aktivitäten im Rahmen der India Week 2013 eingeläutet: Der Erste Bürgermeister, Olaf Scholz, empfängt S.E. Staatsminister und Schriftsteller Dr. Shashi Tharoor im Hamburger Rathaus.
Tharoor wird im Rahmen eines gemeinsam mit der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius veranstalteten Senatsempfangs einen Vortrag mit dem Titel »India and the World of the 21st Century« halten und seine persönliche Einschätzung zur zukünftigen Entwicklung des indischen Subkontinents vornehmen.

India and the World of the 21st Century

Hamburg will start its India activities in 2013 with a special reception in the townhall: As a pre-event to the India Week Hamburg 2013, the First Mayor Olaf Scholz will welcome His Excellency, State Minister Dr. Shashi Tharoor in Hamburg.
The diplomat and minister will speak about the topic »India and the World of the 21st Century« and give his personal opinion concerning the future developments of the Indian subcontinent. The event is organized together with ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

27 /Aug.
Senatskanzlei Hamburg, ZEIT-Stiftung
Rathaus / Rathausmarkt 1 / 20095 Hamburg
Kein öffentliches Event. Nur auf persönliche Einladung
No public event. By invitation only

GÖTTERN BEGEGNEN. EINE GETANZTE FÜHRUNG / BLUMEN – BÄUME – GÖTTERGÄRTEN & INDISCH MALEREI…

Programmheft-India-Week-07092013_page-6 Programmheft-India-Week-07092013_page-7
(programme booklet / vollständiges Programmheft (DE/ENG) – PDF Download)

Rangoli – Indian Metropolitan Fashion

Der Modedesigner Chandra Prakash gründete im Jahr 2012 sein eigenes ökologisches Modelabel COCCCON. Mit diesem möchte er sich mit seiner Philosophie der 3 Cs – CREATIVITY CAN CARE – dafür engagieren, zeitgenössisches Design in die ethische, biologische und nachhaltige Modeszene einzubringen. Nun präsentiert er exklusiv seine neue Kollektion »Rangoli« in der Etage Eins in der Hafencity.

Die Etage Eins ist eine Plattform für Fashion, die nachhaltig produziert ist – Freddy Mouchawrab als Gründer der Etage Eins legt Wert auf hochwertige und inovative Ware.

Am 6. September laden wir herzlich zu der Eröffnung mit dem Designer um 18 Uhr in die Etage Eins ein!

Rangoli – Indian Metropolitan Fashion

The fashion designer Chandra Prakash founded his own sustainable fashion label COCCCON in 2012. With his philosophy of the 3 Cs – CREATIVITY CAN CARE – he engages in bringing contemporary design into the ethical, biological and sustainable fashion scene. Now the designer presents his new collection »Rangoli« in Etage Eins in Hafencity.

Etage Eins is a platform for fashion that is sustainably produced – Freddy Mouchawrab, founder of Etage Eins, attaches great importance to high-quality and innovative goods.

We invite you to join the opening with the designer on 6 September at 6 pm in Etage Eins!

05-15 /Sept.
Mo-Fr: 10 – 19 Uhr
Sa: 10 – 18 Uhr
COCCCON – Chandra Prakash Jha
Etage Eins
Überseequartier / HafenCity
Überseeboulevard 2 / 20457 Hamburg

—————————————

Die besondere Führung!
Göttern begegnen. Eine getanzte Führung mit Gudrun Märtins

Die bekannte Odissi-Tänzerin Gudrun Märtins führt tanzend durch die diesjährigen Ausstellungen zu Indien! Vor jeder getanzten Station erläutert Gudrun Märtins die Besonderheiten der Szene wie kodifizierte Handhaltungen, Blickrichtungen oder Körperstellungen. Jede Handbewegung, jedes Stampfen mit dem Fuß und jede Blickrichtung sind aufgeladen mit Bedeutungen. Merken Sie selbst, wie Ihre Achtsamkeit für jedes Detail wächst!

Kosten: 18 € | 15 € ermäßigt (aus Platzgründen können nur 10 Personen an einer Führung teilnehmen).
Vorverkauf an der Museumskasse (bis jeweils zum Vortag des Führungstermins).
Auf Wunsch können gesonderte Termine für Gruppen bis zu 10 Personen vereinbart werden.
Durchführung bis zum 3.11.2013 möglich / Kosten: 220 €.

The Particular Guide!
Encounter Deities. Danced Tour with Gudrun Märtins

A unique guided tour is awaiting you! Gudrun Martins guides through this year’s exhibition n India by dancing. Before each dance station, Gudrun Martins introduces the
background and characteristics of the scene, such as codified hand positions, viewing directions or body postures.

Every hand gesture, footstep and line of sight is charged with complex meanings. Notice how your awareness for details will grow!

Costs: 18 € | 15 € reduced (For lack of space the number of participants is limited to 10 people).
Advance booking at the museum ticket desk (until the day before each tour).
On request, special events can be arranged for groups with up to 10 people.

Possible until 3 Nov 2013 / Costs: 220 €.
Museum für Völkerkunde Hamburg
Rothenbaumchaussee 64 / 20148 Hamburg
Info & Terminabsprache / Info & Appointments:
+49 40 428879 431 (Dr. J. Dombrowski)

—————————————

Blumen – Bäume – Göttergärten
Indische Malerei aus sechs Jahrhunderten

Ausstellung

Auf unzähligen Miniaturmalereien werden Blumen, Bäume und Gärten abgebildet. Mit ihrem überraschendem Reichtum an präzisen Details bieten solche Malereien vielfältige Einblicke in religiöse und kulturhistorische Bezüge von Pflanzen und Bäumen. Die Miniaturmalerei erhielt unter den Moghulkaisern im 16. Jahrhundert entscheidende Impulse und ist bis heute eine lebendige Tradition. Die hier ausgestellten Gemälde enstammen einer deutschen Privatsammlung, die 1976 ins Leben gerufen wurde.

Eintritt: nur Museumseintritt
Führungen
Samstag, 07.09.2013, 15.00 Uhr
Sonntag, 08.09.2013, 15.00 Uhr
Sonntag, 15.09.2013, 11.00 Uhr
Kosten: 3 € zzgl. Museumseintritt
Eine Voranmeldung ist nicht notwendig (keine Gruppen)

Flowers – Trees – Gardens of the Gods
Indian Paintings from six Centuries

Exhibition

Flowers, trees and gardens are key elements in traditional Indian painting. With their surprising wealth of precise detail, such paintings provide many insights into religious,
cultural and historical references to plants and trees. They gracefully portray the happiness that Indian people derive from flowers and gardens. In northern India, miniature painting is a centuries-old art form. The genre was strongly supported and promoted by Mughal emperors during the 16th century and remains a vibrant tradition to this day. The paintings exhibited here are from a private German collection begun in 1976.

Only Museum entrance fee
Guided Tour
Saturday, 7th September 2013, 15 pm
Sunday, 8th September 2013, 15 pm
Sunday, 15th September 2013, 11 am
Costs: 3 € plus museum admission
An appointment is not necessary (no groups)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: